Externe Geräte unter FreeBSD verwenden

Veröffentlicht am: 23.01.2021 07:00

Mit dieser Anleitung, erkläre ich euch wie wir unserem Benutzer ermöglichen externe Geräte zu verwenden.

Wir beginnen damit, dass Benutzer Geräte bereitstellen können:

root#: sysctl vfs.usermount=1

Falls wir unseren Benutzer nicht in die Gruppe „operator“ und „dialer“ (Zugang zu seriellen Ports) gesetzt haben, muss das jetzt getan werden:

root#: pw group mod operator -m <username>
root#: pw group mod dialer -m <username>

Jetzt müssen wir der Operatorgruppe Schreibberechtigungen für USB-Geräte erteilen, indem wir die Datei /etc/devfs.rules erstellen:

etc/devfs.rules erstellen:

root#: nano /etc/devfs.rules =>

[localrules=5]
add path 'da*' mode 0660 group operator
add path 'cd*' mode 0660 group operator
add path 'uscanner*' mode 0660 group operator
add path 'xpt*' mode 660 group operator
add path 'pass*' mode 660 group operator 
add path 'md*' mode 0660 group operator
add path 'msdosfs/*' mode 0660 group operator
add path 'ext2fs/*' mode 0660 group operator
add path 'ntfs/*' mode 0660 group operator
add path 'usb/*' mode 0660 group operator

Wir deklarieren die neuen Regeln:

root#: sysrc devfs_system_ruleset=localrules

Anschließend aktivieren wir die neuen Regeln:

root#: service devfs restart

Zum Schluss überprüfen wir die Anwendungen:

root#: devfs rule show

Hinterlasse einen Kommentar

Verfügbare Formatierungen

Benutze Markdown-Befehle oder ihre HTML-Äquivalente, um deinen Kommentar zu formatieren:

Textauszeichnungen
*kursiv*, **fett**, ~~durchgestrichen~~, `Code` und <mark>markierter Text</mark>.
Listen
- Listenpunkt 1
- Listenpunkt 1
1. Nummerierte Liste 1
2. Nummerierte Liste 2
Zitate
> Zitierter Text
Code-Blöcke
```
// Ein einfacher Code-Block
```
```php
// Etwas PHP-Code
phpinfo();
```
Verlinkungen
[Link-Text](https://example.com)
Vollständige URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Auf der eigenen Website geantwortet? Sende eine Webmention!