Firewall unter FreeBSD einrichten

Veröffentlicht am: 22.01.2021 18:20

In dieser Anleitung zeige ich euch, wie man eine einfache Firewall unter FreeBSD einrichtet.

Die Konfiguration der Firewall im „Workstation“ -Modus ist recht einfach:

root#: sysrc firewall_enable=yes
root#: sysrc firewall_type=workstation

Falls wir einige Netzwerkdienste auf unserem Rechner hosten möchten, können wir diese einfach deklarieren:

root#: sysrc firewall_myservices="22/tcp 80/tcp 443/tcp"
root#: sysrc firewall_allowservices=any

Wir vermeiden, dass die Liste der geladenen Regeln beim Bootvorgang angezeigt wird:

root#: sysrc firewall_quiet=yes

Damit die abgelehnte Pakete in /var/log/security protokolliert werden, machen wir Folgendes:

root#: sysrc firewall_logdeny=yes

Um die Firewall zu aktivieren, führen wir diesen Befehl aus:

root#: service ipfw start

Die verschiedenen Regeln und ihre Statistiken werden durch ipfw show angezeigt.

Hinterlasse einen Kommentar

Verfügbare Formatierungen

Benutze Markdown-Befehle oder ihre HTML-Äquivalente, um deinen Kommentar zu formatieren:

Textauszeichnungen
*kursiv*, **fett**, ~~durchgestrichen~~, `Code` und <mark>markierter Text</mark>.
Listen
- Listenpunkt 1
- Listenpunkt 1
1. Nummerierte Liste 1
2. Nummerierte Liste 2
Zitate
> Zitierter Text
Code-Blöcke
```
// Ein einfacher Code-Block
```
```php
// Etwas PHP-Code
phpinfo();
```
Verlinkungen
[Link-Text](https://example.com)
Vollständige URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Auf der eigenen Website geantwortet? Sende eine Webmention!