Session Manager für FreeBSD

Wenn wir Gnome oder KDE nicht verwenden, können wir Slim oder XDM als Session Manager verwenden.

XDM

Wenn wir den Xorg Display Manager verwenden wollen, werden wir als Erstes das Paket xdm installieren:

root#: pkg install xdm

ln -s ~/.xinitrc ~/.xsession

XDM Black Theme

Wir verpassen xdm ein dunkles Theme. Um dieses schwarze XDM-Design zu konfigurieren werden wir den Inhalt von zwei Dateien wie unten gezeigt ändern:

root#: nano /usr/local/etc/X11/xdm/Xsetup_0 =>

xsetroot -solid black

Damit setzen wir auf dem Anmeldebildschirm einen schwarzen Hintergrund.

root#: rm /usr/local/etc/X11/xdm/Xresources

  
root#: nano /usr/local/etc/X11/xdm/Xresources => 

xlogin.Login.greeting:
xlogin.Login.unsecureGreeting:
xlogin.Login.fail:                Fail.
xlogin.Login.changePasswdMessage: Change.
xlogin.Login.namePrompt:          Username:
xlogin.Login.passwdPrompt:        Password:
xlogin.Login.echoPasswd:          true
xlogin.Login.background:          black
xlogin.Login.foreground:          white
xlogin.Login.failColor:           #cccccc
xlogin.Login.inpColor:            black
xlogin.Login.promptColor:         #aaaaaa
xlogin.Login.face:                courier:size=13:style=Bold
xlogin.Login.failFace:            courier:size=13:style=Bold
xlogin.Login.promptFace:          courier:size=13:style=Normal
xlogin.Login.greetFace:           courier:size=13
xlogin.Login.width:               400 

Der Rest der XDM Login Manager-Konfiguration wird in der Xresources-Datei gespeichert.

In Aktion schaut es nun so aus.

XDM Black Theme

xdm Autostart

Damit xdm beim Booten mitgestartet wird, müssen wir nur noch die /etc/ttys wie folgt abgeändert werden.

root#: nano /etc/ttys => 

ttyv8   "/usr/local/bin/xdm -nodaemon"  xterm   on secure

Slim

Slim ist ein Akronym für Simple Login Manager. SLiM ist leichtgewichtig und einfach zu konfigurieren und erfordert minimale Abhängigkeiten und keine aus den GNOME- oder KDE-Desktopumgebungen. Damit trägt es zu einem leichten System für uns bei, wenn wir gerne leichte Desktops wie Xfce, Openbox und Fluxbox verwenden wollen.

Wir können Slim mit dem folgenden Befehl installieren:

root#: pkg install slim

Damit Slim beim Booten mit gestartet wird machen wir folgendes:

root#: service slim enable

Dark Slim Theme

Anschließend werden wir das Paket slim-freebsd-black-theme installieren, dadurch erhalten wir ein schönes Black Theme für Slim.

root#: service slim-freebsd-black-theme

Danach editieren wir die Datei /usr/local/etc/slim.conf, um die Zeile

current_theme       default

durch

current_theme           slim-freebsd-black-theme

zu ersetzen.

In Aktion schaut es nun so aus.

Slim Freebsd Black Theme